Menü

Betriebliche Altersvorsorge für Arbeitnehmer und Unternehmer *

Arbeitnehmer und Gesellschafter-Geschäftsführer

Das System der betrieblichen Altersversorgung kennt die folgenden Durchführungswege:

  • Direktversicherung
  • Pensionskasse
  • Pensionsfonds
  • Unterstützungskasse
  • Pensionszusage

Welcher Weg der sinnvollste für den Arbeitgeber ist, können wir zusammen mit externen Spezialisten finden. Hand in Hand mit Versicherungsagenturen.

Unternehmer

Nicht betriebliche Altersversorgung aber Steuervorteil des Unternehmers/Freiberuflers durch zusätzlichen Sonderausgabenabzug für Beiträge des Versorgungsmodells „Rürup-Rente“.

Um die Steuervorteile voll auszuschöpfen, können seit 2005 steuerlich geltend gemacht werden:
aus einer Beitragszahlung von 20.000 € maximal 60% = 12.000 € und jährlich steigend um 2% bis zum Jahr 2025
(d. h. 2006: 62% von 20.000 € = 12.400 €)

Aber Achtung: Die Rentenzahlungen sind später steuerpflichtig

« zurück

Neues aus unserem Blog

Verstärkung seit 1.2.2019: Klaus Viehbacher als neuer Partner

01.02.2019 Verstärkung seit 1.2.2019: Klaus Viehbacher als neuer Partner

Klaus Viehbacher ist neuer Partner von Steuern Gestalten der Viehbacher | Schorndanner Steuerberater PartG mbB und verstärkt damit das Team rund um Frau Schorndanner in der Steuerberatung.

mehr lesen