25.11.2022

Einkommenssteuer – Umsatzsteuer-Vorauszahlung

Freiwillige Zahlung einer Umsatzsteuer-Vorauszahlung des Vorjahres vor Fälligkeit als Betriebsausgabe

Der Bundesfinanzhof vertritt die Auffassung, die Umsatzsteuer-Vorauszahlung für den Voranmeldungszeitraum des Dezembers des Vorjahres, die zwar innerhalb des maßgeblichen Zehn-Tages-Zeitraums geleistet, aber wegen einer Dauerfristverlängerung erst danach fällig wird, ist bei der Gewinnermittlung durch Einnahmen-Überschuss-Rechnung erst im Jahr des Abflusses als Betriebsausgabe zu berücksichtigen.

 

Natürlich ersetzen diese Kurzinformationen der aktuellen Themen keine individuelle Beratung. Sollten Sie Fragen bzgl. der Themen haben oder anderweitig Klärungsbedarf haben, stehen wir Ihnen gern für Beratung im Rahmen der Kanzleiöffnungszeiten oder nach Terminvereinbarung zur Verfügung.

Kontakt

Zurück zur Übersicht

 

Kontakt

+49 (0) 911 38408 0 info@steuern-gestalten.de